* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Die Zeit nach der Trennung

Nachdem ich nun verletzt in ein neues Leben starten musste, wusste ich zuerst nicht, wohin die Reise hingehen soll. Zum Glück hatte ich meine Familie und meine Freunde, die mich in dieser Zeit stark unterstützen.

Um den Schmerz, aber auch die neu gewonnenen Freiheit zu verarbeiten, stürzte ich mich in eine neue fast vergessene Welt. Die Partyszene. Glaubt mir in einer Ehe hört man irgendwann auf zu feiern, man lebt so vor sich hin, diesen Fehler würde ich heute auch nicht mehr machen.

Nun Ja Charly war nun auf den Partyzug angekommen und entdeckte eine neue, unbekannte Welt, des Feiern, Rauchen und der andern Männer.

Ich feierte unter der Woche am Wochenende und wann immer auch die nächste Party abstand, ich war dabei. Zu diesem Zeitpunkt feie´rte ich in der Tat die Feste wie sie gefallen sind. Ich glaube das Jahr nach einer Trennung habe ich si viel Alkohol zu mir genommen, um dass es für mein festliches Leben reicht, aber ich wollte leben und genießen und einfach den Schmerz, der mir hinzugefügt wurde vergessen. Nach einer Trennung hat man zwar viele Vorzüge, man ist alleine braucht keine Kompromisse einzugehen und man entscheidet für sich selbst, doch die Leere, die in einem steckt, kann keine Party der Welt füllen. 

Auch wenn man  sagt, dass man Jahre braucht um so eine Enttäuschung zu überwinden, aber zu diesem Zeitpunkt glaubt ich nicht daran, dass ich so lange alleine sein würde, wir sprechen inzwischen von vier  Jahren.

25.3.14 22:00
 
Letzte Einträge: Der Traummann


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung